In Kooperation mit Mitja Back (Johannes Gutenberg-Universität Mainz) und Stefan Schmukle (Universität Leipzig)

TripleR ist ein R-package zur Berechnung von Social Relations Analyses (Kenny, 1994). Dabei bietet TripleR viele Möglichkeiten, die in anderen Softwarelösungen nicht vorhanden sind, z.B.:
  • Signifikanztests für SRAs einer einzelnen Gruppe (“within-group t-tests”; Lashley & Bond, 1997)
  • Missing values sind erlaubt
  • Keine Beschränkung der Personen- oder Gruppenanzahl
  • Bivariate SRAs

The TripleR package for R:


CRAN (stable version)


Schönbrodt, F. D., Back, M. D., & Schmukle, S. C. (2012). TripleR: An R package for social relations analyses based on round-robin designs. Behavior Research Methods, 44, 455–470. doi:10.3758/s13428-011-0150-4





Gsoc2010
Die Programmierung von TripleR wurde gefördert durch das Programm Google Summer of Code 2010 (GSoC 2010).
© 2017 Felix Schönbrodt | Impressum | Datenschutz | Contact